#1

DSAB Kapitänssitzung vom 26.06.2011

in DSAB Info´s 27.06.2011 15:07
von Sylvi | 542 Beiträge

Zur allgemeinen Info für alle Kapitäne (die nicht anwesend waren) und aller DSABler!

Henri Hahn eröffnete die Sitzung im Vereinsheim Bull´s Eye.

Es waren ______Kapitäne anwesend.

1. Henri stellte den 2. Ligaleiter Olli Schmitt vor, und erklärte in der Sitzung, das Olli ebenfalls Entscheidungen usw. treffen kann, und zu den Bürozeiten am Bürotelefon zu erreichen ist.

2. Henri selbst ist z.Z. verstärkt mit Gaststättenbesuche beschäftigt. Dabei werden offene Fragen und eventuelle Missstände/Missverständnisse usw. geklärt. Es gibt in Berlin einige Spielstätten die des Öfteren zu Beschwerden Anlass geben. Diese sucht Henri auf, um sich davon ein Bild zu machen, und es gegeben falls mit dem Wirt / Aufsteller abzuklären. Henri bot an, bei Anfrage auch einmal eure Spielstätte aufzusuchen und mit Euch speziell Punkte durch zugehen, die für euch wichtig sind. Offene Fragen zu klären usw.

Dann kam der Punkt Ligabetrieb: Neuerungen im Ligaablauf/Betrieb

1. Staffelgröße:
Ab der kommenden Saison wird es nur noch 10er Staffeln beim DSAB Berlin geben.
Diese Größenordnung ist zum Einen von den Aufstellern und Wirten gewünscht, und zum Anderen haben die Darter dadurch weniger Zwangspausen, durch die freien Spielzeiten (sie bleiben im Training und Rhythmus ).
In den freien Ligen wird prinzipiell in 10/12er Staffeln gespielt. Dem möchte sich nun die DSAB Berlin angleichen und ihren Darter ebenfalls diesen Modus anbieten.

2. Spielberichte:
Die Spielberichte müssen ab der kommenden Saison bis Dienstag im Ligabüro vorliegen. Sie können per FAX, Mail oder Post zugestellt werden. Bei Nichteinhaltung werden den Mannschaften Punkte abgezogen. Jeder Kapitän ist verpflichtet am Mittwoch im Netz nachzusehen, ob sein Spielergebnis gewertet wurde, bei eventuell nicht leserlichem Fax, kann der Kapitän nicht verlangen, das man sein Ergebnis errät! Der jeweilige Kapitän hat sich dann umgehend darum zu kümmern, das sein Ergebnis dem Ligabüro vorliegt.
Damit soll nun endlich erreicht werden, das die Tabellen nicht mehr so verzerrt und ungenau sind. Die anwesenden Kapitäne befürworteten diese Regelung.

3. Spielverlegungen:
Spielverlegungen müssen ab der kommenden Saison (wie eigentlich auch schon jetzt) dem Ligaleiter gemeldet werden, in schriftlicher Form. Dafür gibt es eine Rubrik auf der Webseite vom DSAB Berlin. Ab der kommenden Saison wird ein Download für eine PDF bereitgestellt werden, in der die jeweiligen Kapitäne die Spielverlegung schriftlich bekannt geben.
Somit wird verhindert, dass eine Mannschaft verschiebt und die andere Mannschaft davon gar keine Kenntnis hat.
Eine Mannschaft darf in einer Spielsaison nur 2 eigene Spiele verschieben! Mehr wird nicht gestattet, ansonsten wird das Spiel der Nichtangetretenen Mannschaft, als verloren gewertet. Damit möchte man erreichen, das die ewige Verschieberei von Ligaspielen an den festgesetzten Terminen aufhören, und der Spaß am Darten wieder in die Spielstätten zurück kommt.

4. Einzelwertung:
Ab der kommenden Saison wird für die DSAB Berlin die Einzelwertung für ALLE SPIELER eingeführt. Diese Einzelwertung wird jeden einzelnen Spieler 2,00 € kosten ( ca. 0,11 € pro Spieltag).
In dieser Einzelwertung werden nur die Einzelspiele der Spieler bewertet, nicht die Doppelspiele.
Das heißt, ab der kommenden Saison zahlen die Spieler zu ihrem VFS-Kostenbeitrag in Höhe von 6,00 €, noch die EW-Kosten in Höhe von 2,00 € = Gesamt 8,00 €. Die Spieler die bisher die EW extra bezahlten haben damit eine Ersparnis von 3,00 €.
Mit diesem Geld wird dann die Abschlussfeier finanziert, wie z.B. Preisgelder, Pokale, Freibierfässer, Imbiss, Grill usw.
Die Abschlussfeiern werden
im Sommer im Vereinsheim Bull´s Eye und
im Winter im Vereinsheim Dart Palast Berlin stattfinden.

Ferner werden Wanderpokale für den Berliner Meister verliehen im Einzel und für das beste Team. Die Gelder werden ausschließlich für diese Veranstaltungen verwendet.

5. Spielbogen:
Es wird ab der neuen Saison einen neuen Spielbogen geben!
Dieser wird als Download auf der Webseite bereitgestellt. Auf Wunsch vieler Kapitäne werden die zu beschreibenden Felder etwas größer gehalten, denn die Einzelwertungs-Felder fallen weg.
Der neue Spielbogen enthält dann neben den Mannschaftsnamen, Spieltag/Nr., Datum, Spielername und Nr. nur noch die Felder , in denen eingetragen wird, wie wurde gespielt.
Das Ligabüro gibt dann die Ergebnisse ein und die Einzelwertung steht ebenfalls sofort online bereit.

6. Die neue Ligasaison 2/2011 wird am 09.September 2011 beginnen und am 31.01.2012 enden.
Meldeschluss für die Saison 2/2011 ist: 13.August 2011


Weitere Fragen / Antworten:

1. Mindestabstand zwischen den Dartautomaten:
Es gibt keinen vorgeschriebenen Abstand zwischen den einzelnen Geräten. Die Spieler müssen damit klar kommen, sollten Geräte dichter stehen, als sie es gewohnt sind. In manchen Spielstätten ist es auf Grund der Größe nicht anders machbar.

2. Abgebrochene Spiele:
Jedes abgebrochene Spiel MUSS nachgeholt werden, und von Anfang an neu begonnen werden. Auf keinen Fall trifft es zu, das beim letzter Stand, vor Abbruch, weiter gespielt wird.

3. Spielfreie Tage:
Zu den fester Events/Termine vom DSAB e.V., wie "Geiselwind" im Juli "Weißwasser" im November werden auch weiterhin spielfrei im DSAB Berlin bleiben. Somit haben die Berliner DSAB Spieler die Möglichkeit, an diesem großen Event des DSAB e.V. teilzunehmen, ohne ihren Ligaspielbetrieb zu vernachlässigen.

4. Ligaspielausweise:
Es müssen immer die Spielausweise vorgelegt werden. Spieler ohne Spielerausweis müssen sich per Personalausweis ausweisen können. Spieler dürfen nur für Mannschaften spielen, in denen sie gemeldet sind. Henri sprach erneut die neuen Lichtbildausweise an. Spielerpässe im Scheckkartenformat. Kosten dieses Ausweises 3,00 € einmalig. Bei Mannschaftswechsel, Namensänderung usw. entfällt eine Gebühr für diese Karte von 1,00 €. Viele von uns Spielern haben diese Karten bereits, wir hoffen auf viele die da noch folgen. Denn auf diesem Ausweis ist das Passbild gedruckt und nicht geklebt, also schon sicherer.

5. Berlin Open:
Die Berlin Open wurde abgesagt, wegen Nichteinhaltung des Vertrages seitens des Vertragspartners. Die zugesagte Halle hätte nicht in dem vorher versprochenen Umfang genutzt werden können. Eine schnelle und bezahlbare andere Möglichkeit gab es zu diesem Zeitpunkt nicht. Deshalb wurde die Open abgesagt für dieses Jahr.
Wer eine geeignete große Räumlichkeit kennt, möge sich bitte an die Ligaleiter wenden, für das kommende Jahr.

6. Henri stellte die neue Wochenliga vor. Spieltage sind Montag - Donnerstag. Sie wird nach den Regeln und Statuten des DSAB geführt. Sie bietet den Spielern auch innerhalb der Woche die Möglichkeit am Ligabetrieb teilzunehmen, mit bekannten Regeln, Statuten und Ligaleitern.
In dieser Liga werden die eingezahlte Meldegebühren zu 100 % wieder ausgezahlt.
Kosten der Liga zum Beispiel:
• C-Liga: 100,00 + 30,00 € Bearbeitungsgebühr + MwSt.
Die Bearbeitungsgebühren werden größtenteils für die Abschlussfeiern, Pokale, usw. verwendet. Ein geringer Teil verbleibt im Ligabüro. Weitere Infos auf der Webseite vom DSAB Berlin.

Die nächste Kapitänsversammlung wird wieder erst nach dem nächsten Saisonende stattfinden.

Nachdem keinerlei Fragen/Anregungen für die große Masse mehr anstanden, beendete Henri die Kapitänssitzung. Er nahm sich hinterher noch Zeit für viele Einzelgespräche.

"Vielen Dank allen Teilnehmern, und gute Heimfahrt"


Sitzungsprotokoll in kurzen knappen Stichpunkten.
erstellt und geschrieben von Sylvi


Ich bin kein Engel,
mache Fehler,
bin nicht perfekt,
nicht normal,
manchmal verrückt....
Aber wenigstens bin ich - ICH SELBST

Dart Palast Berlin / Tiergarten: www.dartpalast.de
Radikal Darts: www.rdvo.de

zuletzt bearbeitet 28.06.2011 14:31 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: MarianneBFox
Forum Statistiken
Das Forum hat 720 Themen und 1060 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 66 Benutzer (12.10.2018 23:58).

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor